Sommer in Lesmona mit Stargast Katja Riemann

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen entert unter dem Motto „Sail away“ für drei Tage „Knoops Park“ im Bremer Norden. Der „Sommer in Lesmona“ ist dabei mehr als ein „normales“ Klassik-Openair geht es doch darum, entspannt im Grünen sitzen, zu picknicken und dabei an lauen Sommerabenden ein Weltklasse-Orchester genießen. Und zum 20. Geburtstag gibt es in diesem Jahr ein besonderes Geschenk: Schauspielerin Katja Riemann kehrt an den Ort ihres ersten großen Erfolges zurück und liest aus dem Briefroman, nachdem die Veranstaltung benannt ist.

Eröffnet wird der „Sommer in Lesmona“ mit der großen Operngala am 4. Juli . Unter dem Motto „Sail away“ sticht die Kammerphilharmonie mit Musik unter anderem von Gioacchino Rossini, Hector Berlioz, Georges Bizet in See. Sopranistin Susanne Bernhard interpretiert mit ihrem Gesangspartner lyrische Arien und schwungvolle Partien. Bestens bekannte Gäste empfängt das Orchester beim anschließenden Notturno um 22.30 Uhr mit der Formation Tsuumi Sound System. Das junge finnische Cross over-Ensemble ist Stammgästen des Festivals bereits durch ihren furiosen Auftritt 2008 in eindrucksvoller Erinnerung. Ihr musikalischer Strudel aus Folk, Jazz und einer Prise Rock verspricht ein mitreißendes Konzert.

Der Samstag beginnt nachmittags um 16 Uhr mit dem „Tee in Lesmona“, der traditionell Literarisches & Musikalisches serviert. Schauspielerin Katja Riemann, unter anderem bekannt durch ihre Hauptrolle in der Romanverfilmung „Sommer in Lesmona“, ist erstmals live vor Ort. Sie liest aus dem gleichnamigen Briefroman und erzählt von der bittersüßen Liebe einer Bremer Kaufmannstochter gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Feine Kammermusik begleitet die nachmittägliche Lesung aus dem Kultroman, der dem Festival vor 20 Jahren seinen Namen gab und am Ort der Handlung spielt.
Anschließend setzt das große Orchesterkonzert um 20.30 Uhr mit Dirigent Alejo Pérez die Segel mit dem maritimen Klassiker „La Mer“ von Claude Debussy. Felix Mendelssohn Bartholdy, Jacques Offenbach und weitere bekannte Komponisten, die sich durch die Schönheit und Kraft des Elements Wassers inspirieren ließen, ergänzen das abendliche Programm. Für alle Romantiker läuft zu später Stunde der Kinoklassiker „Sommer in Lesmona“.

Am Sonntag, 6. Juli, ist Familientag: Ab 11 Uhr startet der populäre Picknick-Wettbewerb. Hier zaubern die Besucher des Festivals ihre kulinarischen Köstlichkeiten aus den Körben und wetteifern mit liebevollen Picknick-Arrangements um attraktive Preise. Zeitgleich beginnt das bunte Kinderprogramm, das mit Musik, Spiel und Spaß und noch mehr Aktionen rund um das Thema „Sail Away“ aufwartet. Gemeinsam wird unter anderem die große Bühne für das abschließende Familienkonzert geschmückt und dekoriert. Zum Abschluss des dreitägigen Festivals beginnt um 14.30 Uhr das Familienkonzert „Die wundersame Reise des Francis Drake“ – eine musikalische Weltumseglung als Erlebniskonzert mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und dem Schauspieler Bernd Maas.

Info